Kultur

Dichtes kulturelles Treiben im Schloss Goldegg

Der 40. Geburtstag des Kulturvereins Schloss Goldegg Anfang Jänner wird ohne großen Festakt, dafür aber mit einem besonders feinen kulturellen Angebot gefeiert.

Georg Klettners engagierte Unterschriftensammlung „rettete“ das Schloss Goldegg einst vor dem Verkauf.  SN/sw/kulturverein goldegg
Georg Klettners engagierte Unterschriftensammlung „rettete“ das Schloss Goldegg einst vor dem Verkauf. 

"Es gibt keinen Festakt", meint Cyriak Schwaighofer vom Kulturverein Schloss Goldegg. "Dafür haben wir versucht, möglichst viele besondere Veranstaltungen und Highlights im kommenden Jahr anzubieten."

Sollte nichts dazwischen kommen, so findet am 2. Jänner bereits das traditionelle Neujahrskonzert (20 Uhr) statt. Das Tango Grooving Quintett wird mit einem unverwechselbaren Stil aus Klassik, lateinamerikanischer Musik und Jazz begeistern. Am 8. Jänner feiert man den eigentlichen Geburtstag, an diesem Tag wurde 1982 der Kulturverein gegründet. Doch statt einer "richtigen" Feier ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.01.2022 um 05:01 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/dichtes-kulturelles-treiben-im-schloss-goldegg-114615511