Kultur

Die Adventserenaden vermitteln Hoffnung

Die Traditionsveranstaltung im Gotischen Saal der Blasiuskirche trotzt der Pandemie.

Auch heuer wird bei den Salzburger Adventserenaden weihnachtlich gesungen und musiziert.  SN/konzertdirektion nerat
Auch heuer wird bei den Salzburger Adventserenaden weihnachtlich gesungen und musiziert.

Keine Pausen, personalisierte Karten, Abstand zwischen nicht zusammengehörigen Personen: Auch die Salzburger Adventserenaden im Gotischen Saal von St. Blasius müssen die Vorgaben für Kulturveranstaltungen in der Coronakrise umsetzen. Doch im Gegensatz zum Salzburger Adventsingen oder dem Salzburger Advent in der Andräkirche findet die zweitälteste Adventveranstaltungsreihe in der Stadt Salzburg heuer statt.

"Unsere Ausgaben bewegen sich in ganz anderen Dimensionen als jene anderer Veranstalter", begründet Veranstalter Harald Nerat die Entscheidung. "Wir haben alles die Zahl an Besuchern soweit reduziert, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.12.2020 um 02:12 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/die-adventserenaden-vermitteln-hoffnung-93273850