Kultur

Die Blumen am Opernball leuchten erstmals elektrisch

Die Kunstgärtnerei Doll liefert zum 21. Mal den Blumenschmuck für den Opernball. Heuer bietet das vorgegebene Thema eine besondere Herausforderung.

Er spielt zwar nicht die Hauptrolle, aber ohne ihn wäre alles nichts: der Blumenschmuck beim Wiener Opernball. Wenn am Donnerstag die Staatsoper ihre Pforten öffnet, werden Carolin und Jörg Doll mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern drei Tage lang dort gearbeitet ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 23.02.2020 um 07:49 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/die-blumen-am-opernball-leuchten-erstmals-elektrisch-83467144