Kultur

Die Flucht als Buch verfasst

Er kam 2015 als Flüchtling. Heute hat er einen Job und seine Fluchtgeschichte als Buch verlegt.

Jad Turjman.  SN/sw/vips
Jad Turjman. 

Mittlerweile ist Jad Turjman fast so etwas wie ein lieber Bekannter der Stadt Nachrichten. Seit fast zwei Jahren begleiten wir seinen Weg. Damals schon suchte er einen Verlag, der seine 300 Seiten starke Fluchtgeschichte drucken würde. Im Residenz Verlag ist er fündig geworden. Dieser Tage tourt er lesend durch die Lande. ORF-Korrespondent Karim El-Gawhary hat das Vorwort geschrieben. Er sagt: "Es ist noch die absolute Ausnahme, dass Flüchtlinge selbst zur Feder greifen und sich artikulieren." Es gebe jedoch wohl nichts ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 03.12.2020 um 06:16 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/die-flucht-als-buch-verfasst-67984036