Kultur

Die Gastronomie im Salzburger Freilichtmuseum stellt wegen der Coronakrise auf Picknick um

Michael Weese: „Online kann man bei uns in Videos hinter die Kulissen schauen oder einen literarischen Spaziergang unternehmen. Er entstand in Kooperation mit dem Literaturforum Leselampe.“ SN/Stefanie Schenker
Michael Weese: „Online kann man bei uns in Videos hinter die Kulissen schauen oder einen literarischen Spaziergang unternehmen. Er entstand in Kooperation mit dem Literaturforum Leselampe.“

"Wir haben den idealen Ort und ich glaube, es ist ein schönes Signal", sagt Freilichtmuseum-Direktor Michael Weese. Wenn das Freilichtmuseum heuer am 1. Juni, dem Pfingstmontag - coronabedingt nach einer besonders langen Winterpause - wieder öffnet, dann wird vieles anders sein, als es die Besucher von früher kennen.

Eine Veränderung betrifft die kulinarische Verpflegung. Die wird heuer nämlich als Picknick im Grünen angeboten - Pavillon und Gastgarten bleiben geschlossen. "Wir wollen den Gästen Berührungsängste nehmen", betont Gerald Stocker, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.09.2020 um 08:13 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/die-gastronomie-im-salzburger-freilichtmuseum-stellt-wegen-der-coronakrise-auf-picknick-um-86685139