Kultur

Ein Dorf sucht das verschwundene Pferd: Kinderbuch spielt im Lungau

Lungauer Journalist stellt sein erstes Buch vor, Inspiration war die Pferdeleidenschaft der Tochter.

Hannes Perner hat ein Kinderbuch geschrieben. Tochter Luisa und Pferd Okira sind die Hauptfiguren.  SN/privat
Hannes Perner hat ein Kinderbuch geschrieben. Tochter Luisa und Pferd Okira sind die Hauptfiguren.

Zu 100 Prozent im Lungau entstanden ist das Kinderbuch "Luisa und Okira - Ein Herz und eine Seele". Der Text stammt aus der Feder von Journalist Hannes Perner aus St. Michael, die Illustrationen hat Victoria Eßl aus Mauterndorf beigesteuert, das Layout stammt von Veronika Sophie Klammer, ebenfalls aus Mauterndorf, Produktionspartner war die Firma Samsondruck.

Die Idee sei ihm in der Coronazeit zugeflogen, sagt "Lungauer Nachrichten"-Redakteur Perner, der das Buch im Eigenverlag in einer Auflage von 1000 Stück auf ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.07.2022 um 07:20 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/ein-dorf-sucht-das-verschwundene-pferd-kinderbuch-spielt-im-lungau-110128906