Kultur

Ein Kreuz vollendet die Stiftskirche St. Peter

Ein Jahr lang war die Gründungskirche Salzburgs für ein Jahrhundertprojekt geschlossen. Jetzt geht es ins Finale.

Die größte Sanierung und Erneuerung der Stiftskirche St. Peter in Salzburg seit der Barockzeit wurde am Donnerstag mit einem Kreuz vollendet. Über dem neuen Volksaltar aus Untersberger Marmor, der am Sonntagnachmittag geweiht wird, hängt nun ein eigens angefertigtes Silberkreuz an ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 18.10.2019 um 09:22 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/ein-kreuz-vollendet-die-stiftskirche-st-peter-76449985