Kultur

Eine literarische Reise durch Europa

Brita Steinwendtner liest am 23. November im Café Schober aus ihrem Buch "Der Welt entlang".

Brita Steinwendtner. SN/sw/peter ableidinger
Brita Steinwendtner.

Wer Orte, Städte und Landschaften aus einem anderen Blickwinkel als jenem der Reisejournale kennenlernen möchte, der ist bei Brita Steinwendtner richtig. Sie hat für ihr 2016 erschienenes Buch "Der Welt entlang. Vom Zauber der Dichterlandschaften" (Haymon) 18 Autorinnen und Autoren in verschiedenen Ländern Europas besucht und daraus poetische Erzählungen geformt. "Ein Schriftsteller hat einen anderen Blick auf seine Umgebung", erklärt Brita Steinwendtner. Das Buch lebe vom Doppelmotiv: Das eine ist der Autor, über den der Leser etwas erfährt, das andere ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.09.2020 um 03:34 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/eine-literarische-reise-durch-europa-61280578