Kultur

Eine Zeitreise durch das 20. Jahrhundert

Die Lebensgeschichte von Matthias Eisl hat Liselotte Douschan in dem Buch "Die Welt ist ein Narrenhaus. Erinnerungen eines Hundertjährigen" nachgezeichnet.

Das Erscheinen des Buches hat er nicht mehr erlebt. Am 23. März 2018 ist Matthias Eisl in Henndorf verstorben, am 31. Oktober 2017 hatte er sein 100. Lebensjahr vollendet.

Den Anstoß, die Erzählungen aus dem Leben von Matthias ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 18.08.2019 um 07:16 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/eine-zeitreise-durch-das-20-jahrhundert-41532436