Kultur

Electric Love am Salzburgring: Liebe muss elektrisch sein

Vor digitaler Reizüberflutung des Alltags zwischen Privatleben und Büro wird oft gewarnt. Beim Festival Electric Love wird sie mit musikalischen Mitteln sogar zelebriert.

Da soll noch einer sagen, dass die Jugend leichtsinnig die Fallen der digitalen Welt unterschätzen würde: "Keine Fotos bitte, bin im Krankenstand", hat sich eine Besucherin des Salzburgrings auf den Rücken geschrieben.

Man kann ja nie wissen, wo das eigene Bild im Netz wieder auftaucht. Ihr Nebenmann hat dafür die Buchstaben "WTF?" auf dem Leiberl stehen.

Die kürzestmögliche Formel für den Ausspruch "What the Fuck?" könnte man bei einem Freiluftfestival auch als Aufforderung sehen, die Dinge nicht zu ernst zu nehmen.

Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring. SN/electric love
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring.

Bei der Jubiläumsausgabe des Salzburger Festivals Electric Love feiert die Zielgruppe seit Mittwoch nicht nur das Ende der Schule oder den frisch begonnenen Sommer, sondern generell einen viertägigen Ausnahmezustand von …, ja, von was eigentlich?

Vom Standpunkt der allgegenwärtigen digitalen Reizüberflutung betrachtet, die Soziologen zwischen Smartphone und Arbeitsplatz orten, ist so ein Electronic-Festival ja eher eine Überspitzung des Alltags. Tag und Nacht wechseln sich die Stars der Szene hinter den Steuerpulten ab, um Kopf, Augen, Ohren und Bauch des Partyvolks möglichst unterbrechungsfrei zu stimulieren.

Der Sound, der durch die Boxentürme kommt, erfüllt - je nach Zeremonienmeister - dabei oft ähnliche Funktionen wie eine aufwendige Pyrotechnik: so laut, so grell, so viel auf einmal.

Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring. SN/electric love
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring.

Mit einem imposanten Feuerwerk, einem Chor und mit über der Bühne schwebenden Trommlern bekräftigte auch Electric Love am Donnerstag, im Anschluss an das Set des Salzburger DJs Felice, seine offizielle Eröffnung. Das Fünf-Jahr-Jubiläum des Elektro-Festivals wurde damit eingeläutet.

Im Zuge des globalen Booms, den das Elektro-Genre seit einigen Jahren wieder feiert, wuchs das Open Air von Jahr zu Jahr. Mit Martin Garrix, Hardwell, Krewella oder Marshmello holen die Veranstalter heuer große Namen auf mittlerweile fünf Bühnen: Electric Love ist zu Österreichs größtem Electronic-Festival geworden. 180.000 Besucher und 120 DJs sollten diesmal bis Sonntag früh feiern.

Die Sicherheitsvorkehrungen sind heuer verstärkt worden. Dass man trotzdem an jeder Ecke damit rechnen muss, dass schon wieder einer lautstark "Hände hoch!" ruft, ist in der digitalen Tanzkultur aber ganz normal.

Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring. SN/electric love
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring.

House-DJ Flo Yao tut es im kleinen Starclub auf dem Festivalgelände ebenso wie das DJ-Team Showtek auf der Hauptbühne. Die Tanzenden leisten der Aufforderung widerstandslos Folge.

Aus den Boxen bahnen sich die Bässe manchmal mit trockener Härte, manchmal mit geschmeidigem Unterton ihren Weg in Richtung Ohr und Bauch. Manches Subgenre im Elektroland schwört auf hibbe lige Sirenenklänge, um die Stimmung im Alarmzustand zu erhalten, andere begnügen sich mit hypnotischer Zweitonmusik.

Zwischen Dubstep, Hardstyle und Drum 'n' Bass gibt es viele Nischen. Den Soundtüftlern live beim Aktivieren ihrer Tracks zuzuschauen bietet weniger Abwechslung.

Die Bühne selbst muss darum eine Hauptrolle spielen und blinken, was das Zeug hält. 78 Meter breit ist sie heuer. 15 Meter hoch schießen die Flammen in die Luft. 3000 Pyroschüsse werden bis Sonntag abgefeuert sein.

Ausnahmezustand vom Alltag kann unterdessen auch bedeuten, dass man diesen nach dem Abtauchen in die Musik erst einmal wiederfinden muss: Via Facebook oder bei den Lost-&-Found-Stationen suchen Feiernde besonders oft Handys, E-Cards, Schlüssel oder Speicherkarten, die beim Tanzen aus der Hose gepurzelt sind.

Das Festival Electric Love endet am Samstag mit Auftritten von Paul Kalkbrenner, DJ Snake u. a.

Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring. SN/electric love
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring.
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring. SN/electric love
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring.
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring. SN/electric love
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring.
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring. SN/electric love
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring.
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring. SN/electric love
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring.
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring. SN/electric love
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring.
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring. SN/electric love
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring.
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring. SN/electric love
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring.
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring. SN/electric love
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring.
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring. SN/electric love
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring.
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring. SN/electric love
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring.
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring. SN/electric love
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring.
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring. SN/electric love
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring.
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring. SN/electric love
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring.
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring. SN/electric love
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring.
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring. SN/electric love
Impressionen vom Festival Electric Love auf dem Salzburgring.

Aufgerufen am 26.04.2018 um 07:38 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/electric-love-2017-die-liebe-muss-elektrisch-sein-das-festival-am-salzburgring-14897536

Einbruch in eine Schule in Neumarkt

Einbruch in eine Schule in Neumarkt

Die Schulwartin überraschte die Täter, die - bis auf Bargeld - ihre Beute zurückließen. Zwei unbekannte Täter brachen in der Nacht auf Donnerstag gegen 2.30 Uhr in eine Schule in Neumarkt ein. Sie …

Meistgelesen

    Schlagzeilen