Kultur

Generationenwechsel bei "Salzburger Advent"

Erich Holzmann übergibt die Geschäftsführung an Sohn Marc. Die kreativen Fäden zieht er weiterhin.

 Alexandra Bauer, Betina Obermüller, Wolfgang Schneider, Albert Reiterer und Florian Alber (von links) bringen vorweihnachtliche Stimmung in die Andräkirche. Salzburger Advent/roland peter maier SN/salzburger advent/roland peter maier
Alexandra Bauer, Betina Obermüller, Wolfgang Schneider, Albert Reiterer und Florian Alber (von links) bringen vorweihnachtliche Stimmung in die Andräkirche. Salzburger Advent/roland peter maier

Die Adventzeit naht mit großen Schritten - und mit ihr auch die zahllosen Adventsingen. Einer der traditionsreichsten Veranstalter in der Landeshauptstadt ist der "Salzburger Advent". Seit 1991 werden die Besucher - mittlerweile 12.000 pro Jahr - in der Andräkirche in vorweihnachtliche Stimmung versetzt. "Es ist eine andere Akustik, eine andere Atmosphäre", schwärmt Erich Holzmann über die außergewöhnliche Spielstätte am Mirabellplatz.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 16.10.2018 um 08:35 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/generationenwechsel-bei-salzburger-advent-20620834