Kultur

Gratis-Sternenkino in der Salzburger Altstadt startet

Auf dem Programm stehen heuer Filme, die Mut machen. Die Picknickdecke gibt den Abstand vor. Vor Filmbeginn bieten die Austria Guides heuer spannende Spezialführungen durch die Stadt an.

Sternenkino-Organisatorin Cornelia Thöni (l.) und Sternstunden-Organisatorin Inez Reichl freuen sich auf viele Besucher.  SN/haimerl
Sternenkino-Organisatorin Cornelia Thöni (l.) und Sternstunden-Organisatorin Inez Reichl freuen sich auf viele Besucher.

Ab 4. September wird in der Salzburger Altstadt großes Kino geboten. Der Kapitelplatz verwandelt sich bis 13. September wieder in einen Freiluft-Kinosaal. An insgesamt zehn Abenden wird auf einer Digital-Wall hochwertiges Programmkino bei freiem Eintritt gespielt. Die Darbietungen werden bei jedem Wetter gezeigt. Beginn ist täglich um 20 Uhr. Streetfood und Getränke gibt es vor Ort.

Zum Auftakt wird der Klassiker "Frühstück bei Tiffany" gezeigt. "Wir haben heuer Filme ausgewählt, die Mut machen", sagt Organisatorin Cornelia Thöni. Passend zur Coronazeit laute das Motto: "Nur den Humor und die Hoffnung nicht verlieren." Am 5. September ("Operation Nussknacker") und am 12. September ("Der König der Löwen") werden um 17 Uhr Familienfilme gezeigt - hier das Programm.


Es sind heuer mehrere Filme über Menschen dabei, die vor erhebliche Probleme gestellt werden. Sie zeigen auf humorvolle Weise, wie man damit umgehen und eine Krise bewältigen kann. "Es ist die Sicht auf die Dinge, die man ändern kann, nicht unbedingt das Problem an sich", sagt Thöni. "Wir zeigen durchwegs lebensbejahende Filme, die angenehme Stunden bieten sollen, aber auch Denkanstöße liefern."

Im Film "Glanz der Unsichtbaren" geht es um arbeitslose Frauen, die sich gegenseitig unterstützen. Im Film "Alles außer gewöhnlich" geht es um autistische Jugendliche, die eine Chance bekommen. In "Tully" dreht sich alles um eine Mutter, die am Rande der Erschöpfung ist und sich helfen lässt. Der Film "Ein Papa für alle" widmet sich als Komödie dem Thema Migration. Der Film "Das Leben ist schön" hat den tragischen Hintergrund des Lebens in einem Konzentrationslager im Zweiten Weltkrieg. "Die beste aller Welten" zeigt eine Kindheit in Salzburg im Drogenmilieu. Die großartige französische Komödie "Zum Verwechseln ähnlich" erzählt die Herausforderungen eines schwarzen Paares, das ein weißes Baby adoptiert.

Was ist coronabedingt neu am Sternenkino?

Heuer müssen sich alle Besucher registrieren. Das Registrieren ist einfach und funktioniert so: Online und auf jedem Plakat findet man einen QR-Code. Diesen muss man mit dem Handy scannen, dann öffnet sich ein Registrierfenster. Der Sitzplatz wird dann vor Ort zugeteilt. Es gilt das Prinzip first come, first serve. Mit dem Handy Ungeübte können sich auch vor Filmbeginn am Kapitelplatz registrieren und bekommen dabei Hilfe. Sitzgelegenheiten wie Picknickdecken oder Klappstühle und eine warme Decke oder Jacke bringt man am besten wie bisher mit.

Spezielle Stadtführungen vor Filmbeginn

Neu ist heuer das Projekt "Sternstunden". Um die Stadt zu beleben und auch das Leben der Fremdenführer zu erleichtern, hatte Thöni die Idee, unter dem Namen "Sternstunden" spezielle Stadtführungen für die Einheimischen anzubieten. Das Programm ist an das Sternenkino angelehnt. Jeden Tag wird vor Beginn der Filme um 18 Uhr und bei den Familienfilmen um 15 Uhr eine Spezialführung durch Salzburg mit städtischen geprüften Austria Guides angeboten. Branchenobfrau Inez Reichl hat sich interessante Themen einfallen lassen. Die Führungen nehmen inhaltlich Bezug auf das Sternenkino-Programm und wollen einen Wechsel der Perspektive auf Salzburg ermöglichen. Kosten: 15 Euro, Jugendliche von 12 bis 16 Jahren zahlen die Hälfte. Treffpunkt: Goldene Kugel am Kapitelplatz. Anmeldung unter I.Reichl@sbg.at - hier das Programm.

Quelle: SN

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 29.11.2020 um 05:03 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/gratis-sternenkino-in-der-salzburger-altstadt-startet-92344198

Kommentare

Schlagzeilen