Kultur

Grenzenloses Wiederhören: Trevor Pinnock zu Gast in Salzburg

Mit einem britischen Dirigent und einem Salzburger Orchester geht es anders zu als auf dem politischen Parkett.

Das britische Dirigenten-Urgestein Trevor Pinnock gastierte in Salzburg und zündete beim zweiten Donnerstagskonzert des Mozarteumorchesters ohne Mozart, dafür mit tatkräftiger Unterstützung eines 13-jährigen Talents, ein orchestrales Feuerwerk.

Während auf dem politischen Parkett zwischen Großbritannien und anderen EU-Ländern Misstrauen und Unverständnis tonangebend sind, unterstrichen am Donnerstag das Mozarteumorchester und der mit dem Orchester seit Jahrzehnten vertraute britische Altmeister Trevor Pinnock, die Fruchtbarkeit einer bestens gepflegten europäischen Musikbeziehung.

"Grenzenlos" könnte das Motto des Abends gelautet haben. Zwar ist ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2020 um 12:14 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/grenzenloses-wiederhoeren-trevor-pinnock-zu-gast-in-salzburg-94599052