Kultur

Herbert Pixner füllt das Festspielhaus

Kein anderer Musiker, der aus der Volksmusik kommt, spricht aktuell Menschen aller Altersgruppen so sehr an wie Herbert Pixner.

Der gebürtige Südtiroler lebt mit seiner Familie in Innsbruck. Er ist Stammgast in Salzburg. Die schlechte Nachricht: Sein für 2. August beim Latschenwirt in Großgmain geplantes Freiluftkonzert fällt aus organisatorischen Gründen aus. Die gute: Am 8. November tritt Pixner zum zweiten Mal im Festspielhaus auf. Mit seinem Pixner Projekt und den Berliner Symphonikern. 2018 erschien sein Album "Lost Elysion". Musikalisch wird über das verlorene Paradies sinniert.

Wie reagieren die Leute auf den "elektrischen Pixner"? Herbert Pixner: Wirklich sehr ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.05.2022 um 04:29 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/herbert-pixner-fuellt-das-festspielhaus-71626252