Kultur

Hier kann jeder Theater spielen

Die VOLXtheaterwerkstatt geht in Saalfelden in die nächste Runde. Neue Mitspieler sind willkommen.

Wut, Freude, Hysterie - die gespielten Emotionen fahren Achterbahn im Kunsthaus Nexus. Vor allem aber ist es eine "Mordsgaudi", was sich da bei der VOLXtheaterwerkstatt stets aus dem Stegreif entwickelt. "Hier lässt jeder seinen Gedanken freien Lauf", sagt Maria Schneider, die immer extra aus Bramberg anreist. "Allein durch den Dialekt fällt vieles leichter."

Die Gruppe in Saalfelden gibt es seit zweieinhalb Jahren. Zwei Stücke sind seither entstanden: "Heimatabend ..." im Sommer 2018 und ein Jahr später "Berghof - Dr. Zauberbergs Reha Holding West" (im Zusammenspiel mit der VOLXtheaterwerkstatt der Stadt Salzburg). Im Rahmen des Volxommer-Theaterfestivals soll im Sommer das nächste Stück aufgeführt werden. "Derzeit sind wir am Materialsammeln", sagt Leiter Reinhold Tritscher vom Theater ecce. "Und wir hätten noch ein paar Plätze frei für neue Mitspieler. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um sich das einmal anzuschauen und es auszuprobieren. Bis Sommer ist noch genug Zeit."

Die VOLXtheaterwerkstatt ist ein Theaterworkshop für jedefrau/jedermann mit offenem Ausgang. "Es ist schön, wenn eine Region nicht nur bespielt wird, sondern sich auch Dinge vor Ort entwickeln. Das Projekt wächst immer mit der Lust und dem Spaß der Teilnehmer. Auch mir macht es einen Riesenspaß", sagt Tritscher. Ihm ist es besonders wichtig zu betonen, dass es sich um ein inklusives Format handle - "wir sind auch offen für Menschen mit jeder Art von Beeinträchtigung".

Einen groben Leitfaden hat der Regisseur für das nächste Stück schon im Kopf. Es solle um ein Viertel in einem Pinzgauer Ort mit Wohnungen, Tankstelle und Altstoffsammelstelle gehen. Alltagsgeschichten von unterschiedlichsten Menschen würden dargestellt.

Die Gruppe trifft sich jeden Dienstag um 18 Uhr im Kunsthaus Nexus, etwa eineinhalb bis zwei Stunden wird dann improvisiert. Wer Lust hat, kann gern mal ganz ungezwungen vorbeischauen.

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 01.10.2020 um 05:22 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/hier-kann-jeder-theater-spielen-83450506

Saalbach hofft auf die WM 2025

Saalbach hofft auf die WM 2025

Im Mai in Thailand, mit einer Saalbacher Delegation in Dirndl und Lederhose, hätte die Ski-WM 2025 ursprünglich beim FIS-Kongress vergeben werden sollen. Die angedachte Verlegung zur Herbsttagung nach Zürich? …

Kommentare

Schlagzeilen