Kultur

Hochbegabte spielen Neue Musik in Kirchen

Ein 13-jähriger Flötenvirtuose zeigt heute in Krispl und Puch, dass auch ein Komponist in ihm steckt.

Fabian Johannes Egger SN/privat
Fabian Johannes Egger

"Wenn man Neue Musik hört, dann ist das so, als lernte man einen fremden Menschen kennen", sagt Erwin Krexhammer. Mit seinen "Musikalischen Tönen der Achtsamkeit" lädt der private Konzertveranstalter dazu ein, die Ohren zu schärfen - zumal die Komposition von einem der jungen Musiker stammt.

Fabian Johannes Egger aus dem Chiemgau beherrsche mit seinen 13 Jahren nicht nur das Spiel auf der Querflöte, er schreibe auch Musik, erzählt Krexhammer. "Gesehen habe ich ihn als kleinen Stöpsel bei einem ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.10.2021 um 01:11 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/hochbegabte-spielen-neue-musik-in-kirchen-107613583