Kultur

"Idioten" im Kleinen Theater: Mit Fantasie zähmt man Elefanten

900 Seiten Weltliteratur in 80 Minuten: Das Stück "Idioten" könnte (nicht nur) Jugendlichen als idealer Einstieg in Dostojewskis Kosmos dienen.

Ein idealistischer junger Mensch gerät in zwielichtige Gesellschaft. Die Leute sind ehrbare Bürger, aber ihre Motive unlauter. In den höheren Kreisen St. Petersburgs wirkt er wie ein Exot. "Fürsten Myshkins gibt es außer mir keine mehr - ich bin der Letzte", sagt der junge Mann bei jeder Neubegegnung mit den Militäroffizieren und Adeligen, die er im Epizentrum des zaristischen Russland trifft.

Im Kleinen Theater im Salzburger Stadtteil Schallmoos dienen helle, freundliche Gitarrenklänge als wiederkehrendes Leitmotiv für diesen Fürst ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.01.2021 um 09:37 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/idioten-im-kleinen-theater-mit-fantasie-zaehmt-man-elefanten-80247301