Kultur

Im Kunstraum ist Nähe erlaubt und Berührung erwünscht

Eine neue Ausstellung im Salzburger Kunstraum Periscope lädt zu einer 15-minütigen Entdeckungsreise.

David Meran und Hannes Egger SN/pac
David Meran und Hannes Egger

Sanft, aber unerbittlich macht die Stimme aus dem Lautsprecher ihre Ansagen: "Gehen Sie weiter. Bleiben Sie nicht stehen!" Also befolgt der Besucher die Sicherheitsvorschriften, die in den vergangenen Monaten ohnehin zu Alltagsbegleitern geworden sind: Nur einzeln darf der Raum betreten werden. Und an einem Tisch gleich beim Eingang steht ein Spender mit lila Einweg-Handschuhen, die übergestreift werden müssen. "Bitte machen Sie das. Es ist wichtig!", mahnt die Stimme, bevor man sich eine Ausrede überlegen könnte. Dafür erlaubt sie wiederum etwas, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.01.2021 um 01:10 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/im-kunstraum-ist-naehe-erlaubt-und-beruehrung-erwuenscht-89358817