Kultur

Im neuen Mattseer Jedermann soll sich jeder wiederfinden

Ein Lebemann lernt, sich selbst anzunehmen, und kann dadurch auch andere lieben: So modern wollen die Schlossbergspiele Mattsee Hofmannsthals beliebtes Stück interpretieren.

Hans-Jürgen Bertram mit Buhlschaft Lydia Nassall.  SN/fbs/chris rogl
Hans-Jürgen Bertram mit Buhlschaft Lydia Nassall.

Ausgerechnet Jedermann hat die beste Aussicht. "Ich sehe von der Bühne aus auf den Mattsee", erzählt Hans-Jürgen Bertram. Der im westdeutschen Aachen geborene Schauspieler verkörpert die Titelfigur der neuen "Jedermann"-Produktion, die heute, Donnerstag, in Mattsee Premiere feiert.

Hugo von Hofmannsthals Spiel vom Sterben des reichen Mannes passt ideal in das Ambiente des Schlossparks - bei Schlechtwetter wandert die Produktion in den Diabelli-Saal. "Wenn man in Mattsee in den Gasthäusern sitzt, dann spürt man schon die Vorfreude", sagt Bertram. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.10.2020 um 07:49 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/im-neuen-mattseer-jedermann-soll-sich-jeder-wiederfinden-74229502