Kultur

Jazzfestival Saalfelden blieb ohne Coronafall

Drei Mal musste das Programm wegen der Pandemie geändert werden. Von 16. bis 22. August fand es dann doch statt, das 41. Jazzfestival Saalfelden. Mit 63 Konzerten. Dank strenger Kontrollen und Registrierung jedes einzelnen Gasts auch bei den Gratiskonzerten gibt es eine offizielle Zahl. Festivalproduzentin Daniela Neumayer: "Wir sprechen von 10.000 Konzertbesuchen. Unsere Gäste genossen ja mehr als jeweils nur ein Konzert." Das Festival blieb trotz des großen Ansturms ohne Coronafall. Jetzt werden die gesammelten Besucherdaten gelöscht. Daniela Neumayer: "Die Löschung kann bzw. muss nach 28 Tagen erfolgen. Stichtag war also Sonntag, der 19. September." Neumayer, die sich derzeit bei einem Kongress in Tallinn aufhält: "Am Montag, wenn ich zurück bin, kommen die Daten in den Reißwolf bzw. werden umgehend vernichtet."

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 17.10.2021 um 07:41 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/jazzfestival-saalfelden-blieb-ohne-coronafall-109727581

Die kleine Dose kann Leben retten

Die kleine Dose kann Leben retten

Bei der Feier zum zehnjährigen Bestehen des Betreuten Wohnens der Caritas in der Saalfeldener Obsmarktstraße präsentierte die Caritas am Freitag die Notfall-Dose. Alle 326 betreuten Wohnungen der Caritas in …

Schöne Heimat

... heute um 16h

Von Georg Ackerer
17. Oktober 2021
Dientner Kircherl

Kommentare

Schlagzeilen