Kultur

Julia Gschnitzer und der Advent

"Tonspur trifft Skispur": Texte und wunderbare stimmige Weisen.

Julia Gschnitzer liest besinnliche Texte zur Weihnacht. SN/landestheater salzburg
Julia Gschnitzer liest besinnliche Texte zur Weihnacht.

Der Weg lohnt sich. Unter Garantie. Denn beim Weihnachtskonzert im Rahmen der Tonspuren am Asitz sind wieder besondere Gäste dabei. Zum fünften Mal schon ist das AsitzBräu die Bühne. Die Auffahrt erfolgt mit der Asitzbahn. Tief winterlich ist es dort droben auf dem Berg. Es musizieren und singen das Radauer Ensemble & die Hellbrunner Geigenmusi (Leitung: Josef Radauer), die Stoaberg Sängerinnen aus der bayrischen Nachbarschaft sowie das Bläserquartett Bajoruma. Julia Gschnitzer, die große alte Dame des Schauspiels, bekannt durch Rollen im Theater, Film und Fernsehen, liest weihnachtliche Texte.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 7 Tage Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Aufgerufen am 15.07.2018 um 09:21 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/julia-gschnitzer-und-der-advent-21776239