Kultur

Kleines Museum für die Pinzgauer Festtagstracht

Regina Wienerroither hat einige Neuheiten entwickelt. Gleichzeitig bewahrt sie Historisches. Eine schöne Sammlung ist ab sofort zu sehen.

Es weihnachtet bei der Trachtenschneiderei von Regina Wienerroither. Von Donnerstag bis Samstag ist in und vor der Kleidermanufaktur am Kapshügel ein vielfältiges Advent-Programm geboten.

Im Zuge dessen werden einige Neuheiten und Raritäten präsentiert. Sogar ein kleines, frisch eingerichtetes Museum wird im Untergeschoß eröffnet. Dieses steht ganz im Zeichen der Pinzgauer Festtagstracht und ihrer historischer Entwicklung. Zu sehen gibt es unter anderem Steppmieder mit Blusen oder alten karierten Unterröcken sowie verschiedene Überröcke aus unterschiedlichen Epochen. Darüber hinaus sind zahlreiche ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.02.2023 um 10:09 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/kleines-museum-fuer-die-pinzgauer-festtagstracht-130829026