Kultur

Künstler tanzen am Bahnhof

Die "Kulturschiene" startet am 10. Juli: Auf dem Südtiroler Platz treten Clowns, eine Brassband und Tänzer auf. Warum der Bahnhof der perfekte Platz dafür ist.

Viviane Tanzmeister legt Hände und Kopf auf den Boden und drückt die Beine hoch. Verkehrt herum betrachtet sie nun den Bahnhofsvorplatz in der Stadt Salzburg: Die 24-Jährige ist Breakdancerin und Teil des Programms der "Kulturschiene".

Ab 10. Juli ist der Südtiroler Platz eine Bühne im öffentlichen Raum. Akrobaten, Clowns, Bands, Tänzer werden den Ort beleben. Tanzmeister findet das super: "Die Fläche ist sehr gut für Performances geeignet." Breakdance gehöre auf die Straße, ergänzt Kollege Kilian Kovacs. "Street Dance ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.05.2022 um 06:56 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/kuenstler-tanzen-am-bahnhof-89829790