Kultur

Landestheater schaut wieder nach vorn

Das Salzburger Landestheater hat seine Saison wegen Covid-19 beendet. Der Blick richtet sich aber bereits auf die neue Spielzeit.

Leere Zuseherplätze im Landestheater – hoffentlich nur ein kurzzeitiger Zustand. SN/slt/bernhard hartmann
Leere Zuseherplätze im Landestheater – hoffentlich nur ein kurzzeitiger Zustand.

Balletttänzer und Schauspieler dürfen nicht auf die Bühne, Chormitglieder und Opernsolisten haben gerade erst eine zweiwöchige Quarantäne überstanden: Im Salzburger Landestheater regiert die große Leere. "Auch ich arbeite im Homeoffice", sagt Intendant Carl Philip von Maldeghem. Aus der neuen Arbeitssituation habe er aber auch viel gelernt, nicht nur den Umgang mit Zoom oder Microsoft Teams. Sondern auch die Tatsache, dass nicht alle Dienstreisen unbedingt nötig seien.

Doch der Blick richte sich nach vorn, sagt der Leiter des 340-Mitarbeiter-Betriebs. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2020 um 08:17 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/landestheater-schaut-wieder-nach-vorn-86185882