Kultur

Marianne Hengl: "Die Musik liegt mir im Blut"

Dazu würde sie am liebsten aus dem Rollstuhl hüpfen und tanzen, sagt Marianne Hengl in der musikalischen Porträt-Serie "Der Klang meines Lebens". Und die Obfrau von "RollOn Austria" erzählt, wie es in ihrer Arbeit für Menschen mit Behinderung aktuell läuft.

Marianne Hengl schöpft viel Kraft aus der Musik. Ganz oben in ihren persönlichen „Charts“ stehen Lieder, die ihr und dem Verein „RollOn Austria“ gewidmet worden sind.  SN/sw/Rollon
Marianne Hengl schöpft viel Kraft aus der Musik. Ganz oben in ihren persönlichen „Charts“ stehen Lieder, die ihr und dem Verein „RollOn Austria“ gewidmet worden sind.

Zum Klang ihres Lebens kann Marianne Hengl unzählige Geschichten erzählen. Aus gutem Grund: "Ich komme aus einer sehr musikalischen Familie. Mein Großvater, mein Papa, der Bruder und mein Schwesterlein, der Schwager und jetzt auch noch viele Nichten und Neffen, sie alle spielen bei der Trachtenmusikkapelle Weißbach bei Lofer und einige noch bei anderen Musikgruppen mit. Mein Taufpatenkind Sebastian ist der Kapellmeister."

Das Christkind brachte ihr als Vierjährige ein kleines Holzklavier

Die Weißbacherin, die in Axams (Tirol) ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.01.2022 um 09:54 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/marianne-hengl-die-musik-liegt-mir-im-blut-113346943