Kultur

Missbrauch, Depressionen und Jugendzentren: Jugendliche spüren mit der Kamera ihren Themen nach

Für ihr Erstlingswerk wagten sich Flachgauer Schüler und Lehrlinge an herausfordernde Themen, etwa sexuellen Missbrauch oder Depression. Nun werden ihre Filmdokus einem Publikum präsentiert.

Vor eineinhalb Jahren gründete sich in Salzburg der Verein Lern.Film.Studio, um Jugendlichen Kompetenz im Bereich Nachrichten und Film zu vermitteln. Und auch, um ihnen eine öffentlichkeitswirksame Plattform für ihre Themen und Anliegen zu geben. Nun liegen die ersten Ergebnisse vor. In insgesamt drei Bezirken nahmen Schulen an dem EU-Leader-Projekt "My View - Jugend macht Filmdokus" teil. Im Flachgau waren dies zwei Klassen der HAK/HAS Neumarkt, der Polytechnischen Schule Mattsee sowie die Jugendzentren in Mattsee und Nußdorf.

Die Themen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.01.2023 um 12:32 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/missbrauch-depressionen-und-jugendzentren-jugendliche-spueren-mit-der-kamera-ihren-themen-nach-123843019