Kultur

Monika Pichler mit Slavi-Soucek-Preis geehrt

Monika Pichler hat am Donnerstag im Traklhaus den Slavi-Soucek-Preis des Landes erhalten.

Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn und Monika Pichler<br> SN/lmz/neumayr/leo
Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn und Monika Pichler

Kulturreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn überreichte die Auszeichnung und eröffnete die Druckgraphik-Ausstellung mit Werken der Preisträgerin und der Soucek-Stipendiatinnen Tina Greisberger und Pavla Czeinerová.
Benannt nach dem bekannten Maler und Grafiker, wird der mit 7000 Euro dotierte Slavi-Soucek-Preis alle drei Jahre an Salzburger Grafik-Künstlerinnen und -Künstler vergeben. In den Jahren dazwischen schreibt das Land mit 4000 Euro dotierte Soucek-Stipendien aus.

Pichler, 1961 in Hallein geboren, ist seit 1993 Vertragsassistentin und seit 2000 Professorin an der Universität für Gestaltung in Linz. Die Druckgraphik-Ausstellung ist bis 9. März 2019 im Traklhaus zu sehen.

Quelle: SN

Aufgerufen am 16.02.2019 um 12:51 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/monika-pichler-mit-slavi-soucek-preis-geehrt-64290592

Drei Verletzte bei Pkw-Kollision in Salzburg-Lehen

Drei Verletzte bei Pkw-Kollision in Salzburg-Lehen

Beim Zusammenstoß zweier Autos an einer ampelgeregelten Kreuzung im Salzburger Stadtteil Lehen sind in der Nacht auf Samstag drei Personen verletzt worden. Der Pkw eines 52-Jährigen stieß mit dem Auto einer 27…

Schlagzeilen