Kultur

Nicht nur der "Ischgl Blues" ließ das Kunsthaus Nexus förmlich übergehen

Mit seinem "Ischgl Blues" prangerte Marcus Hinterberger im Corona-Herbst 2020 die heimische Tourismus-Industrie an, landete damit einen Hit im Netz und wurde zum Publikumsliebling beim FM4-Protestsongcontest. Mit dem "Bürgermeister Blues" widmete er sich der heimischen Flächen-Korruption. Nun veröffentlicht der Hubert-von-Goisern-Preisträger 2022 sein erstes Filmprojekt

Ein einziger Tisch war reserviert worden. Und dann das: Saalfeldens Kunsthaus Nexus wurde Freitagabend gestürmt. Sessel geschleppt, händeringend zusätzliches Personal ins Café beordert. Der Grund: Marcus Hinterberger - Musiker und kluger Freigeist aus Saalbach, bekannt geworden durch den "Ischgl Blues" - stellte seinen ersten Kurzfilm "Kaffkadscha" vor. Darin wird eine alpine Zukunftsperspektive erzählt: Der Klimawandel hat zum Aussterben der österreichischen Skigebiete geführt. Doch plötzlich sorgt ein kleines Dorf, Kaffberg im Seiltal, für großes Aufsehen im ganzen Land. Denn wie durch ein Wunder werden dort wieder die Pisten beschneit - und niemand weiß, wie. Während eine junge Journalistin versucht, die Wahrheit hinter dem "Wunder" herauszufinden, präsentiert der Bürgermeister Aloys Hörl in seinem Größenwahn bei einer Kundgebung bereits die nächste Innovation Kaffbergs: Die DX-3000, die größte Schneekanone der Welt, welche künftig nicht nur die Pisten, sondern gleich den ganzen Ort mit Schnee bedecken soll.

Anschließend lud Hinterberger noch mit Band zu einem Konzert mit neuen kritisch-eingängigen Liedern. Der Hubert-von-Goisern-Preisträger 2022 blickt in seiner satirischen und sehr unterhaltsamen Filmarbeit namens "Kaffkadscha" in die touristische Zukunft. Im Stile Felix Mitterers. Ein starkes Konzert im diesmal viel zu kleinen Nexus-Café zeigte: Seine Fangemeinde schließt alle Altersgruppen ein.

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 05.02.2023 um 02:21 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/nicht-nur-der-ischgl-blues-liess-das-kunsthaus-nexus-foermlich-uebergehen-130743115

Kommentare

Schlagzeilen