Kultur

Osterfestspiele: Vergrault Salzburg Christian Thielemann?

Der Dirigent, der seit 2013 den Osterfestspielen Salzburg großes Renommee bringt, hat derzeit allen Grund, sich hintergangen zu fühlen. Sein Wunsch für die künftige Intendanz wird missachtet.

Christian Thielemann SN/picture alliance/dpa
Christian Thielemann

Einige Teilnehmer der Sitzung über die Zukunft der Osterfestspiele lasen am Donnerstag mit Erstaunen in den "Salzburger Nachrichten", was Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) resümiert hatte: "Es wird ein starkes Duo: Thielemann und Bachler." Seinem Eindruck nach wollten Christian Thielemann und die Staatskapelle Dresden weiterhin - auch über jetzige Vertragszeiten hinaus - die Osterfestspiele gestalten. "Sie fühlen sich wohl und glücklich und möchten gerne bleiben", sagte Haslauer.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 18.11.2018 um 10:59 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/osterfestspiele-vergrault-salzburg-christian-thielemann-60560449