Kultur

Philharmonie Salzburg spielt für private Initiative

Ein Bewohner des Freiraum Gneis hatte eine Idee. Daraus entstand ein Freiluftkonzert mit jungen Musikern.

Elisabeth Fuchs und die Philharmonie Salzburg SN/philharmonie salzburg/sandra cvitkovac
Elisabeth Fuchs und die Philharmonie Salzburg

Johann Lehenauer befindet sich im Ruhestand und könnte seinen Lebensabend in Salzburg-Gneis genießen. Dass den jungen Musikern der Philharmonie Salzburg in der Coronakrise die Existenzgrundlage weggefallen sei, habe ihm keine Ruhe gelassen, erzählt der 72-Jährige: "Ich fuhr bei der Dirigentin Elisabeth Fuchs vorbei, klingelte an der Tür und schlug vor, dass eines der Orchester-Ensembles bei uns in der Wohnanlage ein Konzert spielen könnte."

Dieser Freiraum Gneis befindet sich in der Nissen-Straße (Bus-Linie 22), der Innenhof bietet sich als ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.01.2021 um 02:34 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/philharmonie-salzburg-spielt-fuer-private-initiative-89361091