Kultur

Pinzgauer Gauverband hat neuen Obmann

Bernhard Fuchs aus Unken folgte der Niedernsillerin Elfriede Innerhofer nach.

Beim Jahrtag im Gasthof Post stellte der Gauverband der Pinzgauer Heimatvereinigungen am Sonntag vergangener Woche die Weichen neu. Elfriede Innerhofer (74) legte die Funktion der Obfrau zurück, ihr folgt Bernhard Fuchs (36) nach.

Seit Langem hatte Innerhofer eine Nachfolge gesucht. "Ich habe gemerkt, dass ich älter werde. Es ist schwierig, alles am Computer zu machen. Öfters konnte ich nicht mehr schlafen. Das hat mir gezeigt, dass es Zeit ist, aufzuhören", so Innerhofer.

Fuchs fiel Innerhofer auf ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.09.2020 um 06:26 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/pinzgauer-gauverband-hat-neuen-obmann-84122923