Kultur

Poet will Weltrekord nach Salzburg holen

30 Stunden soll er dauern: Der 23-jährige Lukas Wagner will im Haus der "Salzburger Nachrichten" den längsten Poetry Slam der Welt veranstalten.

Lukas Wagner hat sich ein großes Ziel gesetzt - einen Weltrekord. Der 23-Jährige plant in Salzburg den weltweit längsten Poetry Slam zu veranstalten. Dabei sollen Künstler 30 Stunden lang gegeneinander antreten. Der bisher längste Poetry Slam fand 2010 in Nürnberg statt - mit einer Dauer von 25 Stunden. Mit seinem Event-Unternehmen Slamlabor organisiert Wagner seit vergangenem Jahr Literaturveranstaltungen und Poetry Slams. Mehr als 25 Veranstaltungen habe er in Salzburg, Vorarlberg und Bayern bereits organisiert, erzählt der gebürtige Dornbirner. "Es macht einfach Spaß, Sprache erlebbar zu machen." Mit "Schlag.Zeile: Der Slam-Weltrekord" wolle er ein Highlight setzen. "Sprache ist etwas Faszinierendes, Texte können magisch sein. Worte haben die Fähigkeit, Menschen zu berühren."

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.09.2018 um 12:56 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/poet-will-weltrekord-nach-salzburg-holen-868945