Kultur

Poetry-Slam-Landermatch: Helene Ziegler gewinnt Schlag.Zeile

Das Poetry-Slam-Landermatch, das zum ersten Mal im Saal der "Salzburger Nachrichten" stattfand, gewann die 15-jährige Stuhlfeldnerin.

Zeiten ändern sich und wer einst Dichter war, ist heute womöglich Slam Poet. Poetry Slam ist Sprachkunst, Unterhaltung und ein Wettbewerb. Die Texte sind breit gefächert: von unterhaltend-modernen Märchen, irrwitzig-formulierten Prosa-Reisen bis zur Wellenschlag-Lyrik wird dem Publikum pure Sprachlust geboten. Im Rahmen der Ausstellung "Sprachlust" haben die Salzburger Nachrichten dieses Format erstmals in den - bis auf den letzten Platz - vollen SN-Saal gebracht. In Kooperation mit dem Slamlabor, das sich als Veranstalter der "Schattenschlacht" und von "Ohrnuschel" einen Namen gemacht hat, trafen acht Poeten aus Österreich und Deutschland im Wortgefecht aufeinander. Mit dabei waren Judith Klammsteiner aus Lienz, Peter Fitz aus Lustenau so woe Ksafa und Helene Ziegler aus Salzburg. Für Deutschland traten in der Dichterschlacht Antje Haupt aus Göttingen, Artem Zolotarov aus Kaiserslautern, Gerrard Schueft aus Chemnitz und Eva Niedermeier aus Rosenheim an.

Quelle: SN

Aufgerufen am 20.07.2018 um 08:43 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/poetry-slam-landermatch-helene-ziegler-gewinnt-schlag-zeile-1970950

Serbe in Salzburg wegen Scheinehen angezeigt

Serbe in Salzburg wegen Scheinehen angezeigt

Drei Hochzeiten und zwei Scheidungen: Ein 27-jähriger Serbe, der in Salzburg wohnt, heiratete seit Oktober 2015 drei Mal. Jetzt hat die Polizei den Mann angezeigt. Sie vermutet, dass es sich um Scheinehen …

"Klassische Hilfsarbeit gibt es nicht mehr"

"Klassische Hilfsarbeit gibt es nicht mehr"

Die Arbeitslosigkeit ist seit 30 Monaten rückläufig. Doch nicht alle profitieren von der Konjunktur. Jacqueline Beyer ist die neue Landesgeschäftsführerin des AMS Salzburg. Die 43-Jährige erzählt, was ihre …

Arbeit auf vier Tage blocken

Arbeit auf vier Tage blocken

Dem 12-Stunden-Arbeitstag kann Bernhard Höllinger (27) durchaus etwas abgewinnen. Eigentlich heißt er Josef Bernhard Höllinger, aber alle rufen ihn Bernhard. Der 27-Jährige wuchs in Maxglan auf und sitzt seit …

Schlagzeilen