Kultur

Regisseur Florian Flicker: Der scharfe Blick des Grenzgängers

Vor zwei Jahren starb der Salzburger Filmer Florian Flicker. Eine Retrospektive erinnert an ein zu früh beendetes, vielfältiges Schaffen.

Regisseur Florian Flicker: Der scharfe Blick des Grenzgängers SN/APA

Alles wird nicht gut am Ende, so funktioniert das Leben nicht. Aber dazwischen kann es gut sein: Viel zu früh ist Florian Flicker im August 2014 gestorben. Das Salzburger Filmkulturzentrum Das Kino widmet dem gebürtigen Salzburger eine Retrospektive, in der seine Kurzfilme, die experimentellen Arbeiten, und seine Kinofilme noch einmal aufgeführt werden.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 20.09.2018 um 09:25 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/regisseur-florian-flicker-der-scharfe-blick-des-grenzgaengers-1046818