Kultur

Roland Brunhofer wechselt in die ORF-Generaldirektion

Die Zukunft von Roland Brunhofer ist geklärt. Wie die SN aus ORF-Kreisen erfahren haben, wechselt der Direktor des Salzburger Landesstudios zum 1. Jänner nach Wien in die ORF-Generaldirektion.

Roland Brunhofer arbeitet ab Jänner in Wien. SN/andreas kolarik
Roland Brunhofer arbeitet ab Jänner in Wien.

Dort wird Brunhofer "Strukturaufgaben" übernehmen. Konkret wird der gebürtige Oberösterreicher, der vor wenigen Tagen 50 Jahre alt wurde, für die Transformationsprozesse zuständig sein, die Generaldirektor Alexander Wrabetz dem ORF verordnet hat. Dazu gehört primär das 330 Millionen Euro schwere hausinterne Sparpaket.

Brunhofers erster offizieller Arbeitstag ist der 10. Jänner. Sein Nachfolger in Salzburg wird ab 1.1. Christoph Takacs, der frühere Chefredakteur von ORF III.

Aufgerufen am 22.05.2018 um 02:31 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/roland-brunhofer-wechselt-in-die-orf-generaldirektion-569047

Der neue Chef des ORF-Chefs

Norbert Steger ist der neue Vorsitzende des höchsten ORF-Aufsichtsgremiums. Mit dem schlechtesten Ergebnis der Stiftungsratshistorie. Und trotz neuer Vorwürfe gegen den FPÖ-Mann. Norbert Steger ging am …

Meistgelesen

    Video

    Der neue Chef des ORF-Chefs
    Play

    Der neue Chef des ORF-Chefs

    ORF-Stiftungsrat wählte Norbert Steger zum Vorsitzenden
    Play

    ORF-Stiftungsrat wählte Norbert Steger zum Vorsitzenden

    Schlagzeilen