Kultur

Salzburg ist voller Kultur - 9 Tipps abseits der Festspiele

Keine Karten für "Jedermann"? Keine Lust auf Oper? Salzburg ist auch abseits der Festspiele kulturell nicht ausgestorben. Hier sind die Alternativen.

In Obertrum wird „Mord im Orient Express“ gezeigt.  SN/wildbild
In Obertrum wird „Mord im Orient Express“ gezeigt.

Wer durch die Salzburger Innenstadt spaziert, könnte glauben, dass die Festspiele den Pulsschlag vorgeben. Doch auch abseits der Hofstallgasse lebt die Kultur - von Theater, Film, Konzert bis zur Sommerfrische.

1. Die Politsatire des Straßentheaters

Der König liegt im Sterben. Sein Thronfolger will ein muslimisches Mädchen heiraten - und muss dafür zum Islam konvertieren. In der Politsatire des Salzburger Straßentheaters bekämpfen sich daraufhin die Premierministerin, der Oppositionsführer - und der Erzbischof. An 40 Plätzen in Stadt und Land Salzburg führt das Ensemble des Salzburger Stadttheaters heuer "König der Herzen auf." Die Veranstaltungen sind kostenlos.

www.strassen.theater

2. Summeracademy mit Artist Talks und Graffiti

Die Sommerakademie in Salzburg bietet neben Kunstkursen auch zahlreiche Veranstaltungen. Darunter sind "Artist Talks" mit den Lehrenden, aber auch Spaziergänge: Am 2. August um 18 Uhr erforschen Interessierte etwa die Graffiti-Szene in Salzburg. Start ist bei der Andräkirche.
www.summeracademy.at

3. Live im Park! Ein buntes Angebot

Bei der Veranstaltungsreihe Live im Park steht jede Woche unter einem anderen Vorzeichen. Von 1. bis 5. August ist etwa Girls Week, von 8. bis 12. August ist Funk angesagt. Die Veranstaltungsorte wechseln. Am Programm steht Sport wie Basketball und Capoeria, aber auch Bands und Djs. Am 8. September ist das Grande Finale am Salzachsee.

liveimpark.at

4. Im Fotohof "licht weiss", "das Blaue vom Himmel"

Bis zum 4. August dreht sich im Fotohof alles um das Licht: Das Museum zeigt Inge Dick mit ihrer Ausstellung "licht weiss". Am 2. August um 20 Uhr werden die Besucher von der Stimme des Schriftstellers Bodo Hell begleitet. In seiner Sprechperformance erzählt er "das Blaue vom Himmel herab".

www.fotohof.at

5. Sommerkino: Vom Volksgarten bis Obertrum

In der lauen Sommernacht Popcorn knabbern und dabei einen Film sehen. Das klingt nach Sommer. Kino unter freiem Himmel gibt es in der Stadt Salzburg im Volksgarten, beim Künstlerhaus, im Stadtwerk Lehen und in der Festung Hohensalzburg. Aber auch beim Trumer Sommerkino und in Seekirchen kann man die große Leinwand bestaunen - und etwa am 9. August um 21 Uhr Mord im Orient Express in Obertrum sehen.
www.sn.at/29926147

6. "Acoustic Summer" im Rockhouse

Ein Klassiker, aber ein guter. Das Rockhouse veranstaltet jeden Mittwoch den "Acoustic Summer", bei dem ein bis zwei Acts auftreten. Die Konzerte kann man im Liegestuhl belauschen und es wird gegrillt. Auch drinnen wird getanzt: etwa am 8. August um 20.30 Uhr zu den Liedern des englischen Singer-Songwriters Fink.

www.rockhouse.at

7. Straßenmusiker spielen in Hallein auf

Let's dance! Am 24. und 25. August verwandeln Straßenmusiker die Gassen und Plätze der Halleiner Altstadt erstmals in ein Tanzparkett. Auftreten werden etwa Street View Dixie Club, Lilly Naneen und Nikolaus Wolf. Zudem zeigen Jongleure ihr Können, Artisten führen Akrobatik auf und Dan Marques zaubert.

www.hallein.com/veranstaltungen

8. Museum der Moderne zeigt Anna Boghiguian

Das Museum der Moderne zeigt derzeit im Rupertinum eine Ausstellung zu Anna Boghiguian. Die Künstlerin hat etwa eine riesige Installation mit Segeln, Collagen, Salzsteinen und Sand nach Salzburg geschickt. Wer wissen will, was es mit "Die Salzhändler" auf sich hat, kann Kunsthäppchen am 22. August besuchen. Nach der kurzen Führung serviert das Sarastro Mittagessen.

www.museumdermoderne.at

9. Sommer.Frische.Kunst. Ab nach Bad Gastein!


Ein tosender Wasserfall. Hoch aufragende Berge. Und Installationen, Fotografiekurse, Ausstellungen. So präsentiert sich die Sommer.Frische.Kunst in Bad Gastein bis zum 2. September. Wer dem Kunstpfad folgt, der beim Tourismusverband startet, sieht Street-Art und Jonathan Meese.

www.sommerfrischekunst.de

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 09.12.2021 um 02:08 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/salzburg-ist-voller-kultur-9-tipps-abseits-der-festspiele-37104406

Das Album von Bowie, das es nie gab

Das Album von Bowie, das es nie gab

Obwohl sie fertig eingespielt war, konnte David Bowie seine Platte "Toy" nicht veröffentlichen. 20 Jahre danach schließt sich nun eine Lücke.

Ein Kraftwerk für Wohnen und Lernen - samt Café

Ein Kraftwerk für Wohnen und Lernen - samt Café

Peter Jäger hat aus dem Lichthaus "die WG" gemacht. Nun setzt er das Konzept auch im Bären- und Salzachgässchen um. Ein Mieter ist die Krankenpflegeschule. Herzstück ist ein Kraftwerk im Keller.

Kommentare

Schlagzeilen