Kultur

Salzburg: Kulturausschuss verlängert Förderzusagen

Zusagen für Rockhouse, Literaturhaus, Fotohof und Szene Salzburg wurden bis zum Jahr 2023 verlängert.

In der Szene Salzburg wird getanzt und korrekt gerechnet. SN/http://flausen.at/fotograf-salzb
In der Szene Salzburg wird getanzt und korrekt gerechnet.

Mittelfristige Fördervereinbarungen für Rockhouse, Literaturhaus, Fotohof und Szene Salzburg wurden bei der Sitzung des Kulturausschusses der Stadt Salzburg am Donnerstag verlängert. Die finanziellen Zusagen gelten nun bis zum Jahr 2023. Außerdem wird es eine jährliche Inflationsanpassung von zwei Prozent geben. Schon bei einer Sitzung im Mai wurden die Förderungen für Schauspielhaus, ARGEkultur und ToiHaus verlängert. Für die Kultureinrichtungen bieten diese Vereinbarungen eine bessere Planungssicherheit. Dies sei umso wichtiger, als "die kommenden Jahre durch die Folgen der Pandemie für den Kulturbereich sehr herausfordernd" werden, sagte Markus Grüner-Musil, Kultursprecher der Bürgerliste.

Ebenfalls präsentiert wurde der Kontrollamtsbericht zur Szene Salzburg für den Zeitraum 2016 bis 2018. Es wurden keine Mängel beanstandet und festgestellt, dass die Mittelverwendung allen Vorgaben entsprochen hat.

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 22.10.2020 um 05:33 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/salzburg-kulturausschuss-verlaengert-foerderzusagen-89059366

Freizeitbranche will durchhalten

Freizeitbranche will durchhalten

Veranstaltungen im Sitzen, ohne Konsumation, seien eine Hiobsbotschaft, sagen Eventmanager. Aufgeben will deshalb so schnell keiner.

Kommentare

Schlagzeilen