Kultur

Salzburger Adventsingen: 27-Jährige wird von der Bettlerin zum Engel

Volksmusik, Harfe und Gesang - nun kommt noch Schauspiel hinzu: Elisabeth Eder (27) steht beim Salzburger Adventsingen auf der Bühne.

Elisabeth Eder steht beim Salzburger Adventsingen als Engel auf der Bühne des Großen Festspielhauses.  SN/robert ratzer
Elisabeth Eder steht beim Salzburger Adventsingen als Engel auf der Bühne des Großen Festspielhauses.

Im Großen Festspielhaus wird sie sich von einer Bettlerin in einen Engel verwandeln. Elisabeth Eder spielt und singt beim Salzburger Adventsingen im Großen Festspielhaus gleich zwei Rollen. Denn zum 200-Jahr-Jubiläum von "Stille Nacht, heilige Nacht" wird das biblische Geschehen um Maria und Josef mit der Entstehungsgeschichte des Liedes von Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber verbunden. Dabei wird Joseph Mohr vom Spielleiter eines Schöffleut-Theaters zum Josef. Die Heilerin zu Maria, die Mesnerin zur Base Elisabeth und das Bettelweib erscheint als ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.10.2020 um 06:39 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/salzburger-adventsingen-27-jaehrige-wird-von-der-bettlerin-zum-engel-60994624