Kultur

Salzburger Galerien wecken die Sinne

Kunst in Zeiten von Corona. Alles ist geschlossen. Alles? Einige Galerien in der Altstadt öffnen wieder. Ein Rundgang beschert Sinneserlebnisse, die selten geworden sind.

Die Freude ist den beiden Damen anzusehen, die am Eingang der Galerie Welz stehen. "Wir sind glücklich, dass Sie wieder geöffnet haben", sagen sie zu Hubert Lendl. Der Geschäftsführer bestätigt den ersten Eindruck: "Die Resonanz ist gut." Seit Dienstag der Vorwoche hat die Altstadtgalerie in der Sigmund-Haffner-Gasse die vierwöchige Zwangspause beendet. In seiner fast 50-jährigen Tätigkeit in der Galerie Welz habe er so etwas nicht erlebt, sagt Hubert Lendl.

Neben Zeichnungen von Marc Chagall und Henri Matisse oder ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.10.2020 um 04:11 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/salzburger-galerien-wecken-die-sinne-86443717