Kultur

Salzburger Kulturvereinigung: Ein Klang wie schwerer edler Rotwein

Renaud Capuçon zählt zu den großen Geigern unserer Zeit. Im Konzertzyklus der Salzburger Kulturvereinigung im Großen Festspielhaus brilliert der Franzose mit Edward Elgars Violinkonzert.

Geiger Renaud Capuçon im Großen Festspielhaus SN/skv/neumayr/leo
Geiger Renaud Capuçon im Großen Festspielhaus

Kaum ein Spitzengeiger beehrt Salzburg so regelmäßig wie Renaud Capuçon. Sieben Mal gastierte der Franzose allein in den vergangenen zehn Jahren bei den Salzburger Festspielen, präsentierte sich in wechselnden Rollen als Solist oder Kammermusiker in unterschiedlichen Formationen. Im Abo-Zyklus der Salzburger Kulturvereinigung bietet sich seit Mittwoch die Gelegenheit, die Kunst von Renaud Capucon im Stammrepertoire des großen romantischen Violinkonzerts zu genießen.

Die große Stärke von Renaud Capucon sind die Doppelgriffe. Unvergessen ist seine Einspielung des Brahms-Violinkonzerts mit den ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2021 um 01:53 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/salzburger-kulturvereinigung-ein-klang-wie-schwerer-edler-rotwein-77835625