Kultur

Salzburger Marionetten saßen wegen Corona in Hongkong fest

Das Coronavirus setzte auch den "Stars" aus dem Marionettentheater zu. Ihr Auftritt in Hongkong wurde abgesagt. Jetzt dürfen sie wieder heim.

In den vergangenen Wochen schlummerte die Familie Trapp aus „The Sound of Music“ im Schiffscontainer. Die Marionetten sind wieder auf der Heimreise.  SN/robert ratzer
In den vergangenen Wochen schlummerte die Familie Trapp aus „The Sound of Music“ im Schiffscontainer. Die Marionetten sind wieder auf der Heimreise.

Barbara Heuberger fällt ein Stein vom Herzen. Soeben langte bei der künstlerischen Leiterin des Salzburger Marionettentheaters die erlösende Nachricht aus Hongkong ein: "Die Puppen sind auf dem Heimweg nach Salzburg."

Nun kann die Intendantin wieder ruhig schlafen. Die Marionetten aus "The Sound of Music" werden rechtzeitig für die nächsten Aufführungen zu Hause sein. Ihre Ankunft ist für 27. März angekündigt. "Eine Saison ohne das beliebte Musical wäre für uns furchtbar", sagt Heuberger. In den Sommermonaten ist "The Sound ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2021 um 07:22 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/salzburger-marionetten-sassen-wegen-corona-in-hongkong-fest-84552361