Kultur

Salzburger Marionetten werden gerettet

Das Salzburger Marionettentheater sucht einen Intendanten. Dafür werden Weichen gestellt.

Drei neue Weichen für den Fortbestand des Salzburger Marionettentheaters sind gestellt. SN/robert ratzer
Drei neue Weichen für den Fortbestand des Salzburger Marionettentheaters sind gestellt.

Drei neue Weichen für den Fortbestand des Salzburger Marionettentheaters sind gestellt. Damit schrumpft die Gefahr weiter, dass die seit 2016 auf der UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes stehende Institution zusperren müsste. Dies wurde am Montagnachmittag mit den Mitarbeitern erörtert: Der Halleiner Notar Claus Spruzina als Vorsitzender des heuer gegründeten Trägervereins gab in einer Versammlung die vorgesehenen Änderungen bekannt.

Erstens beginnt noch heuer die Suche nach einem Intendanten oder einer Intendantin, der oder die ab Herbst 2020 das Marionettentheater künstlerisch ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.01.2022 um 11:20 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/salzburger-marionetten-werden-gerettet-78698299