Kultur

Salzburger verhilft der Tuba zu großem Weihnachtsauftritt

In der Coronakrise bleibt vielen Menschen nur das gemeinsame Musizieren daheim. Franz Zaunschirm verspürt daher gesteigertes Interesse an seinen Bearbeitungen von Weihnachtsliedern.

Alle Jahre wieder ist ein Salzburger die letzte Rettung für einen gelungenen Heiligen Abend. Franz Zaunschirm hat bereits 400 Bearbeitungen von Advent- und Weihnachtsliedern vorgelegt. Doch heuer sei das Interesse an seiner Homepage deutlich größer als im Vorjahr gewesen, sagt der gebürtige Lungauer. Der Grund ist einfach: Während des Lockdowns reduzieren sich die Möglichkeiten für Musiker auf das gemeinsame Spiel in den eigenen vier Wänden. "Die Blasmusikanten dürfen sich derzeit nicht treffen, die dürfen nicht musizieren. Viele Bekannte sagen mir, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.01.2021 um 09:34 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/salzburger-verhilft-der-tuba-zu-grossem-weihnachtsauftritt-96513715