Kultur

Schauspielerin Verena Altenberger spendet ihre Haare für eine Perücke für Krebspatientin

Schauspielerin Verena Altenberger hatte sich für die Rolle einer an Krebs erkrankten Frau im Mai die Haare abrasieren lassen. Nun spendet sie die Haare der Österreichischen Krebshilfe Salzburg, die im Zuge ihrer Aktion "face it with a smile" eine Perücke für eine Betroffene knüpfen lässt. Sie habe selbst erlebt, wie ihre Mutter gegen Brustkrebs gekämpft hatte, schildert die Schauspielerin.

Schauspielerin Verena Altenberger unterstützt die Österreichische Krebshilfe Salzburg bereits seit vielen Jahren. "Meine Mama ist an Brustkrebs gestorben - ich habe erlebt, wie sie gekämpft hat, wie sie Angst hatte, und Hoffnung. Und ich habe gelernt, wie wichtig es ist, offen über die Krankheit und über die Angst zu reden, füreinander da zu sein, zu helfen, soweit es irgendwie geht. Dieser Kampf ist hart und keine Betroffene soll ihn allein kämpfen müssen", sagt Altenberger. "Mit meiner Haarspende möchte ich gezielt helfen und einer Patientin eine Perücke ermöglichen. Mir ist es aber auch wichtig, zu betonen, dass jede Frau schön ist, ob mit oder ohne Haare. Wichtig ist, das eigene Wohlbefinden zu stärken, wodurch auch immer das ermöglicht wird."

Die Österreichische Krebshilfe Salzburg und Altenberger wollen Frauen motivieren, rechtzeitig und regelmäßig zu Vorsorgeuntersuchungen zu gehen - auch in Zeiten der Pandemie. Stephan Spiegel, Leiter der Krebshilfe Salzburg: "Corona sollte nicht daran hindern, diese wichtigen Früherkennungsuntersuchungen wahrzunehmen. Denn je früher eine Krebserkrankung entdeckt wird, desto höher sind die Heilungschancen."

Aufbereitet wurden Verena Altenbergers Haare von der Kostümabteilung der Salzburger Festspiele. Stephan Spiegel: "Wir freuen uns über diese besondere Unterstützung durch Verena Altenberger und die Salzburger Festspiele und darüber, dass wir zusammen vielen Frauen (und Männern) Mut machen können. Krebs wird immer besser behandelbar und so sind wir immer mehr mit den Langzeitfolgen von Krebserkrankungen konfrontiert. Verändertes Aussehen, ein neues Leben, ein neuer Alltag, die Angst vor einer neuerlichen Krebserkrankung. Diese Herausforderungen gilt es zu meistern. Damit dies gelingt und wir möglichst viele an Krebs erkrankte Menschen und ihre Familien begleiten können, ist die Hilfe vieler nötig. Darum freut es uns besonders, dass Verena Altenberger ein Zeichen der Solidarität setzt und sich gemeinsam mit uns für die Gesundheit anderer einsetzt."

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 19.10.2021 um 05:25 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/schauspielerin-verena-altenberger-spendet-ihre-haare-fuer-eine-peruecke-fuer-krebspatientin-108236632

Uni Mozarteum steuert in die Zukunft

Uni Mozarteum steuert in die Zukunft

Große Oper hat in Salzburg nicht nur zur Festspielzeit Saison. Im Salzburger Kurgarten wird bis Herbst 2024 ein Neubau der Universität Mozarteum entstehen, der die Raumnöte der Departments für Gesang, …

Kommentare

Schlagzeilen