Kultur

Schwerpunkt Grafik im Traklhaus

Bis 9. März sind Werke der drei Slavi-Soucek-Preisträgerinnen zu sehen

Einen Querschnitt ihrer Arbeiten aus 20 Jahren zeigt Monika Pichler, die heurige Slavi-Soucek-Preisträgerin. Bilder von verdeckten Autos aus Ägypten und eine wie kleine Pölsterchen wirkende Reihe von Siebdrucken auf Stoff, alle von Fotos der Wüste, die sie selbst bei ihren Reisen geschossen hat.

Eine sehr persönlich gestaltete Wand zeigt Frauen ihrer Familie, von der Urgroßmutter, Leichenbestatterin und Schweinehändlerin in Oberalm, bis zur Tochter. Eingebaut ist eine alte Uhr. "Die Zeit fliegt und steht still, denn in Bildern bleibt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.10.2020 um 05:41 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/schwerpunkt-grafik-im-traklhaus-65237425