Kultur

Start für Festival "Take the A-Train": Musik rund um den Bahnhof

Am Donnerstag wurde das Musikfestival "Take The A-Train" eröffnet. Rund um den Salzburger Hauptbahnhof gibt es wieder Live-Musik.

Sally Goldenboy lädt zu beschwingten Stadtrundfahrten ein. bayer SN/heinz bayer
Sally Goldenboy lädt zu beschwingten Stadtrundfahrten ein. bayer

Bis Sonntag wird auf verschiedenen Bühnen musiziert. Music-Acts aus ganz Europa treffen auf lokale Musikgrößen. Viele der rund 40 Auftritte und Veranstaltungen sind bei kostenlosem Eintritt oder mit freiwilliger Spende zugänglich.

Heuer gibt es die dritte Auflage von "Take The A-Train". Das Festival startete vor zwei Jahren nach dem Umbau des Salzburger Hauptbahnhofs. Die Initiatoren Andreas Neumayer und Markus Rauchmann wollen bewusst einen sozialen Brennpunkt bespielen. Das diesjährige Programm bringt wieder eine Vielzahl von neuen Locations, Ideen und Musikakzenten - ganz nach dem Motto "Trans-Europa-Express". Das Festival steht auch heuer wieder, so die Veranstalter, für eine Förderung der lokalen und jungen Musikszene, für ungewöhnliche Locations rund um den Salzburger Hauptbahnhof, für eine positive Belebung der Salzburger Bahnhofsgegend, für ein völkerverbindendes, fröhliches Musikfest für alle Altersgruppen sowie für Salzburg als kulturellen Mittelpunkt Europas.

Quelle: SN

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 24.01.2021 um 12:47 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/start-fuer-festival-take-the-a-train-musik-rund-um-den-bahnhof-17478625

Schlagzeilen