Kultur

"Stille Nacht" wird ein Thema fürs ganze Jahr

Die Flachgauer Stille-Nacht-Gemeinden präsentierten ihr Programm für 2018. Ausfinanziert ist es noch nicht. Die Zusage des Landes fehlt.

"Es ist ein weiter Weg", sagt Andrea Pabinger. Die ÖVP-Bürgermeisterin von Lamprechtshausen bezieht sich auf den neuen Zehn-Kilometer-Friedensweg. Aber auch der Weg zum Frieden ist ein langer. "Stille Nacht" soll dabei helfen.

Das berühmteste Weihnachtslied der Welt feiert 200. Geburtstag. Im Land Salzburg finden sich zahlreiche Bezugspunkte. Zwei Flachgauer Gemeinden nehmen eine Ausnahmestellung ein: Im Lamprechtshausener Ortsteil Arnsdorf hat Franz Xaver Gruber die Melodie komponiert. Und in Oberndorf ist das Lied am Heiligen Abend anno 1818 erstmals erklungen.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 23.09.2018 um 08:24 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/stille-nacht-wird-ein-thema-fuers-ganze-jahr-20579761