Kultur

Streit um Wiener Heumarkt betrifft Salzburger Rehrlplatz

Wegen dieses Projekts am Wiener Heumarkt ist Wien auf der Roten Liste des gefährdeten Welterbes.  SN/APA (ISAY WEINFELD&SEBASTIAN MUR
Wegen dieses Projekts am Wiener Heumarkt ist Wien auf der Roten Liste des gefährdeten Welterbes.

Eine in der Vorwoche eingebrachte Petition klingt so, als wieherte da der Amtsschimmel recht verkorkst. Aber ihr Inhalt könnte die Wirkung des "Welterbe"-Status so verstärken, dass der Bund ein Weisungsrecht auf Flächenwidmung und folglich Baupolitik der Stadt Salzburg bekäme.

Die Petition hat Wolfgang Zinggl als Kultursprecher der Liste Jetzt mit "dem Ersuchen um geschäftsordnungsmäßige Behandlung" in den Nationalrat eingebracht. Er fordert Maßnahmen für den "Erhalt des Status ,Welterbe für das historische Zentrum von Salzburg'". Dafür sei die Welterbezone ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.10.2020 um 05:24 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/streit-um-wiener-heumarkt-betrifft-salzburger-rehrlplatz-66613915