Kultur

Trakl im Bigband-Sound

Ben Pascal vertonte Gedichte von Georg Trakl. Auf die Uraufführung im Wiener Porgy & Bess folgt tags darauf (14.12.) das Konzert in der ARGEkultur.

Über Breakdance kam Ben Pascal als Jugendlicher zur Kultur. Heute ist der promovierte Philosoph als Schauspieler, Regisseur, Musiker und Komponist tätig.   SN/sw/suchanek
Über Breakdance kam Ben Pascal als Jugendlicher zur Kultur. Heute ist der promovierte Philosoph als Schauspieler, Regisseur, Musiker und Komponist tätig.  

"Mich interessiert, mutige Kunst zu machen. Sich etwas zu trauen, zu experimentieren", sagt Ben Pascal. Der 33-Jährige ist diesen Herbst allgegenwärtig auf Salzburgs Bühnen. Für das Theater ecce schrieb er ein Stück für einen Hauptdarsteller mit Down Syndrom ("All inclusive"), im Schauspielhaus führte er Regie bei "Hölle, Hölle, Hölle", einem Sartre-Abend mit Tanz und Visuals dafür ganz ohne Worte, und in der ARGEkultur ist er gerade als Schauspieler in dem Drama "The Vault" von Dominik Nießl zu erleben. Am 14. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.11.2020 um 07:41 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/trakl-im-bigband-sound-62451721