Kultur

Uraufführung im Kleinen Theater: Ein Wüterich hackt alles klein

Ein Holzhacker räumt auf. Mit den Schädlingen im Wald und in seinem Umfeld. "Die goldene Axt" von Ben Pascal ist ein bitterböses Porträt eines abgehängten weißen Österreichers.

Gerhard Greiner als Holzhans SN/kleines theater/marvin gschnitzer
Gerhard Greiner als Holzhans

Diätpläne sind etwas für saturierte Stådtinger. "Ich brauch kan Nullertog", sagt der Holzhans. Er ist ein echter Kerl, verbringt den ganzen Tag in der Natur und kommt auf 4500 Kalorien Grundumsatz. Seine Familie konnte der "wahre" Holzhacker mit seinem ehrlichen Handwerk lange Zeit ernähren.

Heute erledigen Maschinen seine Arbeit, die Frau verließ ihn für einen Rechtsanwalt. Die Wut schlägt in Gewalt um, der Kraftlackel schlägt einem Mitbewerber - "ein Saupreiß" - die Zähne aus. Der Holzhans ist einer ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.09.2020 um 11:52 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/urauffuehrung-im-kleinen-theater-ein-wueterich-hackt-alles-klein-70726858